Glasperlenstrahlen

Strahlen mit Glasperlen

Beim Sandstrahlen werden für verschiedene Zwecke verschiedene Strahlmittel verwendet. Es gibt Strahlgut aus Aluminiumsilikat, Kupferhüttenschlacke und Metallstrahlmittel.

Unter Glasperlstrahlen versteht man ein sehr schonendes Verfahren zur Behandlung von  metallischen Oberflächen. Durch die Bestrahlung mit Glasperlen wird die Oberfläche weitaus weniger stark aufgeraut als durch Strahlmittel wie Sand und Korund.

Mit Glasperlenbestrahlung werden Verfärbungen oder Werkzeugspuren entfernt, Oberflächen können geglättet, verdichtet und mit einem seidenmatten Glanz versehen werden. Außerdem wird diese Methode auch für die Erzeugung plastischer Verformungen genutzt, mit der Absicht, die Härte der Oberfläche und Festigkeit eines Bauteils zu erhöhen.

Glasperlenstrahlen eignet sich z.B. sehr gut zum Pulverbeschichtung entfernen.

(Bild hat Link zu Amazon)
Glasperlsand

Glasperlen im Vergleich zu anderen Strahlmitteln

Wenn man Glasperlen mit anderem Strahlgut wie Korundstrahlmittel vergleicht, merkt man sofort, dass beim Glasperlenstrahlen deutlich weniger abrasive Effekte vorliegen. Das bedeutet, dass bei Glasperlen die Oberfläche nicht so stark abgetragen wird. Das kann den Vorteil haben, dass nach der Bestrahlung nicht so viel nachgeschliffen werden muss. Beim Glasperlen kaufen muss man eigentlich nur auf die Größe der Körner achten.

Mit z.B. Trockeneisstrahlen sieht es wieder ganz anders aus. Dies wird für andere Zwecke verwendet und hilft nur zum reinigen, z.B. Unterbodenschutz entfernen. Wer dies zum Entrosten kauft, wird es auf ewig im Keller stehen haben.

Glasstrahlen- worauf ist zu achten?

Beim Glasstrahlen sind besonders die Oberflächen, welche man bestrahlt ein Thema. Da man nicht jede Oberfläche damit bestrahlen kann und es im Vergleich zu anderen Mitteln oft weicher ist, kann es doch sehr uneffektiv sein, mit Glassperlen die falsche Oberfläche zu bestrahlen.

Gefällt dir dieser Beitrag? Hinterlasse eine Bewertung!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Was wird alles mit Glasperlen Strahlgut bestrahlt?

Glasperlen Strahlgut eignet sich wie gesagt hervorragend für Oberflächen aus Metall. So finden es am meisten Verwendung in der Karosseriepflege. Für Bauteile die nicht verformt werden sollen, ist das Strahlgut Glasperlen perfekt.

Zum entrosten grober und massiver Bauteile sollte hingegen auf anders Strahlgut als Glasperlen zurückgegriffen werden, da dies einfach zu weich dafür ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.